Wenn Kinder strahlen, dann bringen sie nicht nur Licht in unsere Seele, sondern auch den  allerhellsten Sonnenschein.


Schwangerschafts-Yoga (mit Julia) 



Ich freue mich mein Angebot seit Mitte Oktober erweitert haben zu können. Und dies durch Unterstützung einer neuen Kursleitung - Julia Förster. Hier ein paar Infos:


Zertifikat Pre- & Postnatal Yoga
Zertifikat Pre- & Postnatal Yoga
Julia Förster
Julia Förster
Zertifikat Yogalehrer-Ausbildung 500 Stunden
Zertifikat Yogalehrer-Ausbildung 500 Stunden


• geboren wurde sie am 25.10.1989 in Bergisch Gladbach
• Grundschule & Gymnasium besuchte sie bis 2009 
• von 2009 bis 2014 studierte sie an der Deutschen Sporthochschule Köln
Sport, Gesundheit, Prävention (Bachelor) und Sport Technologie (Master)
• seit 2014 arbeitet sie in der Praxis protheofit als Gehschultrainerin und
Ganganalytikerin für Prothesen- und Orthesenträger/-innen
• 2018 hat sie die Ausbildung zur Yoga-Lehrerin am Institut für Yoga und
Gesundheit Köln absolviert
• 2019 folgte die Fortbildung Prä- & Postnatal Yoga in Köln
• Seit August 2021 ist sie Mutter und genießt die Zeit mit ihrer Familie


... und seit Mitte Oktober bietet sie montags in zwei Kursen Schwangerschaftsyoga (Pränatal) an. 

Einen Kurs vormittags von 10:00-11:00 Uhr & einen nachmittags von 15:00-16:00 Uhr

Eine Yoga-Einheit von 60 Minuten kostet 12.- € und ist vor Ort in bar oder mit Karte zu bezahlen.


Ich habe die Buchung der Yogastunden an die werdenden Mütter angepasst und unter dem folgenden Button kann man ab sofort jeden Yogatermin einzeln buchen. Entweder nur Einen und hoffen, dass für die nächste Woche auch noch ein Platz kurzfristig frei ist. Oder direkt ein paar Termine hintereinander buchen - so ist der Platz sicher. Der Terminkalender macht automatisch bei 6 Teilnehmerinnen stop. Sollte einem bei der Terminsuche eine Uhrzeit nicht mehr angezeigt werden, dann ist diese Yoga-Einheit schon voll. Es lohnt sich aber auch kurzfristig nochmal zu schauen, da durch Absagen immer noch was spontan frei werden kann. Auch tagesaktuell noch.

Ein gebuchter Termin kann bis zu 48h vor Start der Yoga-Einheit bei mir kostenfrei storniert werden. Sollte es mal kurzfristiger sein, dann fällt der Betrag für die ausgefallene Kursstunde beim nächsten Mal an - es sei denn der Platz konnte noch nachbesetzt werden.


Zum Anmelden hier klicken



An wen richtet sich der Schwangerschaftsyoga-Kurs?

Der Pränatal-Yoga-Kurs richtet sich, sofern vom Arzt nicht anders vorgegeben, an alle werdenden Mütter ab der 13. SSW. Der Kurs ist für Anfänger und erfahrene Yogis geeignet - Vorerfahrung ist nicht nötig.

Die Schwangerschaft wird oft geprägt von einer Mischung aus Vorfreude auf das Baby, aber auch Unsicherheit und dem ein oder anderen Wehwehchen. Ein bisschen Ruhe und Entspannung sind in dieser Phase ebenso wichtig, wie ein kräftiger Körper, der den Beschwerden in der Schwangerschaft die Schranken weist und ihm während der Geburt Kraft gibt.

Pränatal-Yoga ist ein sanfter Mix aus Entspannung und Bewegung. Die perfekte Vorbereitung für die bevorstehende Geburt.



Pränatal-Yoga - die Wirkung auf Dich und Dein Baby

  • Lösung von Verspannungen: Einfache Dehn- und Lockerungsübungen können Verspannungen z.B. im Rücken lösen
  • Verbesserung des Körpergefühls: Yoga hilft das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele zu finden und beeinflusst ein positives Körpergefühl.
  • Entspannung und Stressreduzierung: Mentale Entspannung durch ein Loslassen sämtlicher Themen, die Dir im Alltag durch den Kopf gehen. Sowie eine bewusste Atmung, die Stress reduzieren kann und hilfreich ist, um bei innerer Anspannung zur Ruhe zu kommen.
  • Verbesserung der Durchblutung: Die Bewegungsabläufe im Yoga fördern eine gute Durchblutung und versorgen auch Dein Baby mit mehr Sauerstoff und Nährstoffen.
  • Erlernung von Atemtechniken: Lerne Deine Atmung bewusst zu nutzen. Sie wird Dir unter der Geburt helfen in den Wehen nicht zu verkrampfen und macht so alles ein bisschen entspannter.
  • Sanfte Stärkung der Muskeln: Pränatal-Yoga ist nicht nur Entspannung! Die Bewegungsabläufe sind durchaus, im Rahmen der Möglichkeiten einer werdenden Mutter kraftvoll, um die Muskeln sanft zu stärken und zu kräftigen. Vor allem den Bereich um den Beckenboden, der während der Schwangerschaft besonders in Mitleidenschaft gezogen wird.

 

E-Mail
Anruf
Karte